Weiße Rebsorten

Gewürztraminer
Roter Traminer – Clevner

Zur Geschichte

Die genaue Abstammung des Gewürztraminers ist bis heute ungeklärt, ihre Urheimat liegt wahrscheinlich in Südosteuropa. Der Name Traminer begründet sich durch die Verbreitung um Tramin in Südtirol, von wo aus sie dann in Italien und Deutschland verbreitet wurde.

Gewürztraminer heute

Heute findet man Gewürztraminer hauptsächlich in Deutschland, speziell in der Pfalz und hier in Baden. In Frankreich ist das Elsass die Heimat des Gewürztraminers. Es werden aber auch weiterhin in der Steiermark und Südtirol Traminer-Weine gewonnen.

Wie er am besten schmeckt

Da Gewürztraminer in der Regel im lieblichen Bereich ausgebaut wird, passen sie am besten zu mittelkräftigen Käsesorten oder als Dessertwein.

  • Trinktemperatur 14°C
  • Lagerfähigkeit 4-6 Jahre

Weinshop

Bestellen Sie unseren Gewürztraminer einfach im Weinshop der Bezirkskellerei