Unsere Lagen

Ötlinger Sonnhole

Auf dem Rücken des Tüllinger Berges erstrecken sich auf sanften Hängen die 144 ha Rebfläche der Einzellage Ötlinger Sonnhole. Hier wächst eine Vielfalt von Rebsorten, angefangen beim Gutedel, über den Müller-Thurgau, Chardonnay oder auch Gewürztraminer.

Die Böden bestehen hier aus Löß und Lehm und sind, ähnlich wie beim Weiler Schlipf, sehr tiefgründig. Einen ganz besonderen Ausblick über Basel kann man von der Terrasse des Gasthaus Ochsen genießen.