Unsere Lagen

Isteiner Kirchberg

Der Isteiner Kirchberg bietet in der südlichen Markgrafschaft eine geologische Besonderheit, der Boden besteht aus Kalkrendzinen, das heißt kalkhaltige Felsen mit humusreichem Oberboden. Dadurch sind die Böden schnell aufgeheizt und sehr warm. Der Kirchberg ist süd-Südwestlich ausgerichtet, 70% der 34 ha umfassenden Rebfläche zählen als Steillage.

Die wichtigste Rebsorte in dieser Lage ist unser Gutedel. Ein Spaziergang zum Isteiner Klotz und zur Orchideen-Wiese bietet herrliche Ausblicke und bleibende Eindrücke dieser schönen Landschaft.